Heterotopia and cultural activism

New article by Michael Helton:

Helten,M.  (2015) ‘Heterotopia and cultural activism – the case of Hamburg’s Gängeviertel’, Journal of the Geographical Society of Berlin 146 (2-3) 165-174.

Abstract

This paper investigates the Gängeviertel movement in Hamburg and the place which the activists have (re)constructed since its occupation in 2009 through the lens of Foucault’s (1986) concept of heterotopia. In the light of the recent debate about the role of cultural activism in the contemporary struggle about urban development, it explores the question which spatial practices and structures have evolved as oppositional to or in alignment with the neoliberal status quo of Hamburg’s spatial policy. Based on a qualitative case-study approach, the research was carried out in 2013. By using the analytical categories built environment, social practice and neoliberal normalisation, it illustrates that the Gängeviertel is characterised by practices that position it simultaneously both in- and outside of the neoliberal logic.

Zusammenfassung

Die vorliegende Studie befasst sich mit den Aktivisten im Hamburger Gängeviertel und deren seit 2009 besetzten Räume und untersucht diese mit Hilfe des Konzeptes der Heterotopien von Foucault (1986). Im Zuge der Debatte um die Rolle von kulturellem Aktivismus in aktuellen, städtischen Widerständen wird die Frage gestellt, welche widerständigen oder angepassten räumlichen Praktiken und Strukturen sich im Bezug auf den neoliberalen Status quo der Hamburger Stadtentwicklungspolitik entwickelt haben. Die als Fallstudie konzipierte Untersuchung wurde im Sommer 2013 durchgeführt. Entlang der analytischen Kategorien Materialität, soziale Praxis und neoliberale Anpassung zeigt die Studie, dass das Gängeviertel durch Praktiken gekennzeichnet ist, die sowohl innerhalb als auch außerhalb neoliberaler Entwicklungslogik positioniert sein können.

Keywords: heterotopia, cultural activism, Hamburg Gängeviertel, neoliberal co-optation, space and place

Peter

7 October 2015